Synchronisation

Körper - Kontakt - Konsens | Empathie für BDSM

Eine körperliche und empathische BDSM Erfahrung.

Empathie ist bei BDSM sehr wichtig. Sie erlaubt uns den Partner zu lesen und angemessen zu reagieren, selbst wenn nichts oder nur wenig gesagt wird. Der Körper mit all seinen Facetten ist das Medium. Ihn richtig zu verstehen und diesem Ausdruck zu verleihen ist die eine Seite, dies zu erfassen und richtig zu verstehen können, die andere. Basierend auf diesen Reizen werden die Doms reagieren und über einfach und körperliche kink und BDSM Praktiken den Kreis schließen.

Wir schauen uns beide Seiten an und werden uns in praktischen Übungen dem Thema nähern, wobei wir klassische verbale Kommunikation step-by-step reduzieren, dafür non-verbale auf- und ausbauen. Das Gelernte werden wir dann in Bereichen der Kontaktanbahnung, einer Session und einer Grenznäherung üben und anwenden.

Im Kurs arbeiten wir vor allem praktisch und üben unseren Körper und Sinne darin feine und klare Signale zu senden und zu verstehen. Dabei fangen wir direkt praktisch an und werden uns verschiedene Prinzipien non-verbale, akustische und visuelle Kommunikation anschauen. Einen besonderen Fokus setzen wir hierbei auf die Körpersprache und werden hiervon ausgehend einen neuen Weg beschreiten.

An wen richtet sich der Workshop?

Der Workshop richtet sich an jene, die BDSM gerne körperlich und organisch erleben wollen und gleichzeitig verbale und technische Aspekte reduzieren wollen. Alle Geschlechter und Orientierungen sind willkommen. Solo Teilnehmer können vor Ort einen passenden Partner:In finden. Eine Teilnahme ist ab 18. Jahren möglich.

Es wird kein Equipment benötigt. Eigene Spielsachen können ergänzend mitgebracht werden. 

All unsere Workshops findest du hier.

Nicht gefunden/ausgebucht?

Dann trage dich in unserer Interessentenliste ein.