Apus Arts - Bondage Programm

Die Kontrolle zu haben bzw. sie abzugeben kann als Spiel alleine total reizvoll sein oder auch nur den Auftakt für mehr sein. Egal ob es nun eher um die Ästhetik, die Funktion oder die Emotion dabei geht, Bondage will geübt sein und Apus Arts Bondage ist der beste Weg, wie du dies in einem seriösen und sicheren Umfeld erlernen kannst. 

Apus Arts Bondage verbindet Elemente aus Shibari und Kinbaku, aber auch aus westlichen Fessel und Bondage Bewegungen zu einem eigenen Stil. Je nach Kurs und Ausrichtung, werden dabei unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt, die zwischen Technik und Ästhetik, Sinnlichkeit, Spiel und Dominanz zu finden sind. Seilbondage steht im Fokus, aber auch Bondage mit anderen Materialien oder mit Gear findet hier seinen Platz.

 

Unsere Workshops und Schulungen nutzen dabei zeitgemäße Medien und pädagogische Prinzipien. Unser Bondage Konzept ist in mehreren Bereichen aufgebaut, die vom Einsteigerkurs über Übungsstunden und online Tutorials bis hin zu mehrstündigen Workshops und Kursen über mehrere Monate hinweg gehen. Außerdem kannst du diese mit Privat- und Einzelstunden ergänzen, so dass Du viel Zeit zum Üben in deiner Geschwindigkeit hast. 

 

Am Anfang solltest Du unseren Einsteigerkurs besuchen. Hierbei lernst du die Grundlagen der Sicherheit, die zwei wichtigsten Basisknoten und wie du diese einsetzen kannst. Der Kurs umfasst lediglich eine Stunde, wird dir aber einen Einblick und erste Möglichkeiten zeigen. Außerdem sind die vermittelten Techniken die Grundlage für die späteren Fesselungen.

 

Unser Basiskurs richtet sich an alle, die gerne gemeinsam in einer Gruppe fesseln lernen wollen. Der Kurs starten von Null und ermöglicht somit jedem den Einstieg ins erfolgreiche Bondage. Du lernst wesentliche Grundlagen und Basisfesselungen, aber auch erste komplexere Bondages. 

 

Im Fortgeschrittenenkurs gehen wir dann tiefer in die Materie und wir wagen uns an komplexere Fesselungen. Etwas Übung und Grundlagenkenntnisse sollten dabei bereits vorhanden sein. 

 

In unseren Profikursen geht es um komplexe Bondage bis hin zum Hängebondage. Sie sind fortlaufend und wir arbeiten immer an neuen Fesselungen. Knoten und einfache Fesselungen sollten sauber und sicher laufen, da wir diese in andere Fesselungen integrieren werden. 

 

Wenn Du Dir unsicher bist, welches das passende Level ist, dann frag unseren Trainer. 

 

Aber Fesseln will geübt sein. Daher kannst du dies direkt bei der anschließenden “man2man Bondage & Play Night” üben. Diese, sowie der Einsteigerkurs findet jeden 2. und 4. Dienstag im Monat im SinBerlin statt. Für Fragen steht unser Trainer dir gerne vor Ort zur Verfügung. 

 

Außerdem haben wir ein online Bondage Tutorial vorbereitet, wo du die gelernten Sachen aus deinem Kurs wiederholen und vertiefen kannst. Gleich wie schnell du lernst oder langsam, hier hast du alle Zeit der Welt und kannst es immer wieder anschauen und wiederholen. 

 

Und selbstverständlich erhältst du auch auch gleich noch das passende Bondage Seil von uns dazu. 

Wenn wir gerade keine Kurse in deiner Region anbieten, kannst du dich über das Anmeldeformular registrieren. Bitte gebe deine region dazu an.

Bei unseren Kursen kannst du mit einem festen Partner mitmachen oder als Einzelperson. Als Einzelperson machen wir ein Matchmaking vor Ort. Bei unseren Fortgeschrittenen Kursen macht es aber sinn einen festen Partner zu haben, so dass ihr gemeinsam üben und euch aufeinander einstellen könnt. Einen passenden Bondagepartner kannst du hier finden:


Neben unserem aufeinander aufbauen Kursprogramm bieten wir auch Sonderkurse zu speziellen Themen, wo wir besondere Ansätze beleuchten. Hierzu gehören unter anderem Bondage mit Gear, Bondage 4 Sex oder Bondage & Dominanz. Unsere aktuellen Bondage-Angebote findet ihr hier: https://www.gay-bdsm.club/dates

Office: Mollstr. 2, 10178 Berlin, Germany - Europa

Events: siehe Eventbeschreibung / read event description

E-Mail: info@gay-BDSM.club

Finde uns auch auf:

Planet Romeo

Facebook

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon